Jahrgänge
Alle Hefte
Corona-Regeln in den Schulen, Bildung contra Gesundheit?

Heft 21|2020

Corona Regeln in den Schulen, Bildung contra Gesundheit?

Kinder, Eltern und Lehrer dürfen in der Coronakrise nicht ständig „in der Luft hängen“, insbesondere solange die Kliniken leer sind. Das forderte die Delegiertenversammlung (DV) am 24. September – neben einem weiteren Schutz der Risikogruppen (s. S. 10).
Von der Erinnerungskultur zur Inklusion Menschenwürde in der Psychiatrie

Heft 20|2020

Von der Erinnerungskultur zur Inklusion Menschenwürde in der Psychiatrie

75 Jahre nach Ende des zweiten Weltkriegs und des Nazi-Regimes setzt sich die Psychiatrie immer stärker mit der NS-Zeit auseinander. Wie das gehen kann und auf welche Mechanismen zur Toleranz und Inklusion man heute setzt, darüber sprachen die MÄA mit dem Ärztlichen Direktor des kbo-Isar-Amper-Klinikums Prof. Dr. Peter Brieger
Kommunikation in Ausbildung und Praxis; Reden ist Silber, Zuhören Gold

Heft 19|2020

Kommunikation in Ausbildung und Praxis; Reden ist Silber, Zuhören Gold

Kommunikation ist bis jetzt noch kaum ein Thema in den medizinischen Staatsexamen. Prof. Dr. Jana Jünger, Internistin und Direktorin des Instituts für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP), möchte das ändern.
Reiserückkehrer*innen, Corona in der Urlaubszeit

Heft 18|2020

Reiserückkehrer*innen, Corona in der Urlaubszeit

Endlich Sommer, endlich Urlaub, endlich raus aus der Stadt. Das denken sich derzeit viele. Doch gerade Reiserückkehrer*innen sind aktuell das größte Risiko für eine zweite Welle. Wie die Stadt darauf reagiert schilderte die Umwelt- und Gesundheitsreferentin Stephanie Jacobs im Interview.
Die Coronakrise in den Flüchtlingsunterkünften, "Kein Ort für Kinder"

Heft 16/17 |2020

Die Coronakrise in den Flüchtlingsunterkünften, "Kein Ort für Kinder"

Für viele Kinder und Jugendliche war und ist die Coronakrise eine echte Herausforderung. Noch schwerer hatten es in dieser Zeit psychisch kranke Flüchtlingskinder und -jugendliche, wie Dr. Guido Terlinden von Refugio den MÄA berichtete.
Erste Online-Delegiertenversammlung, Digital gegen die Pandemie

Heft 15|2020

Erste Online-Delegiertenversammlung, Digital gegen die Pandemie

Erste Online-Delegiertenversammlung Digital gegen die Pandemie Wie der ÄKBV zur Bewältigung der Coronakrise beigetragen hat, war unter anderem Gegenstand der 137. Delegiertenversammlung. Die Versammlung war schon allein deshalb etwas Besonderes, weil sie erstmals per Video- Konferenz abgehalten wurde.
Ärztliches Management der Coronakrise "Alle sind zusammengestanden"

Heft 14|2020

Ärztliches Management der Coronakrise "Alle sind zusammengestanden"

Die Schnittstelle zwischen Rettungsdienst, Kliniken und Politik zu bilden ist die Aufgabe von PD Dr. Viktoria Bogner-Flatz und Dr. Dominik Hinzmann in der Coronakrise. Wie sie die Krise beurteilen und welche Lehren sie daraus ziehen, erzählten sie im Interview mit den MÄA.
Traumafolgestörungen, Gewalt gegen Männer und Jungen

Heft 13|2020

Traumafolgestörungen, Gewalt gegen Männer und Jungen

Neuen Zahlen zufolge hat die häusliche Gewalt gegen Frauen und Mädchen in der Coronakrise zugenommen. Das gilt wahrscheinlich genauso für betroffene Männer und Jungen. Im Gespräch mit den MÄA berichteten Michael Diemer und Stephanie Kramer vom Münchner Trauma Hilfe Zentrum von Ihrem seit Ende 2019 bestehenden Beratungsangebot speziell für das „starke Geschlecht“.
Zwischen Schutz und Ethik, Brennpunkt Altersheim

Heft 12|2020

Zwischen Schutz und Ethik, Brennpunkt Altersheim

Pflegeheime sind und waren überall Hotspots der Corona-Pandemie. Mit welchen Herausforderungen Pflegekräfte dort zu kämpfen haben, berichtete der Heimleiter und Präsident der Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB), Georg Sigl-Lehner, im Interview mit den MÄA.
Die Versorgungsärzte im Interview. "Die Hausärzte tragen die Hauptlast"

Heft 11|2020

Die Versorgungsärzte im Interview. "Die Hausärzte tragen die Hauptlast"

Wie lässt sich verhindern, dass die Kliniken mit relativ leicht erkrankten Covid-19-Patienten überlastet werden? Wie kann man die hausärztliche Versorgung in Krisenzeiten weiter sicherstellen? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigen sich die beiden Versorgungsärzte 􀀀ür München Stadt und Land, Dr. Florian Vorderwülbecke und Dr. Oliver Abbushi.